Oberfläche

Je nach Einsatzzweck ist bei Aluminium aber auch Buntmetallen ein Korrosionsschutz, oder auch ein Verschleißschutz notwendig

- Bei Aluminium biete sich die elektrolytische Oxidation (= eloxal) an. Dabei wird die Aluminiumoberfläche in eine Oxidschicht umgewandelt. Die Aluminium-Legierung, die Vorbehandlung und die Eloxalparameter bestimmen das Aussehen und die Oxidschichten. Die so erzeugte dichte und harte Oberfläche schützt das eloxierte Aluminium gegen Korrosion und Abrieb. Durch Verfahrensvarianten lassen sich dekorative, funktionelle und farbige Oxidschichten herstellen

- Pulverbeschichten ist eine bewährte, wenn die Vorbehandlung den Anforderungen angepasst ist langlebige und dekorative Möglichkeit der Oberflächen Versiegelung und Veredelung

- Coal-Coatig Beschichtungen sind die optimale und dauerhafteste Form der Oberflächenversiegelung für Bleche (Bänder). Allerdings ist das Verfahren Systembedingt nur in größeren Mengen (Blechbänder/Rollen)   möglich

-Galvanik: Verzinnen, verchromen, vernickeln,...  ist geeignet zur Veredelung und zum Schutz von unterschiedlichen Metallen (Aluminium, Kupfer, Messing, Edelstahl (Nirosta),... ) eingesetzt. Je nach Kundenwunsch lassen sich individuelle Ergebnisse erzielen, die nicht nur hochwertig, sondern auch dekorativ sind.